Sonntag, 16. Dezember 2018

Dein Platz ist auch noch frei!!!

 

Dein Platz ist auch noch frei !!!!

Voraussetzung für die aktive Mitgliedschaft:

  • Mindestalter: 16 Jahre (Minderjährige benötigen Zustimmung der Erziehungsberechtigten)
  • körperliche und geistige Eignung für den Feuerwehrdienst
  • wohnhaft in Empelde

Das bietet Ihnen die Freiwillige Feuerwehr Empelde:

  • eine hervorragende und umfangreiche Ausbildung zur/zum Feuerwehrfrau/-mann
  • Möglichkeit des Besuchs von Lehrgängen auf Regions- und Landesebene
  • die benötigte Ausrüstung wird gestellt
  • viel Kameradschaft
  • immer wieder neue und spannende Aufgaben aus den verschiedensten Bereichen.
  • viel harte Arbeit für die man selten ein Dankeschön hört
  • als Lohn viel Spaß anstelle von Geld.

Wir erwarten 

  • regelmäßige Teilnahme an den Ausbildungsdiensten innerhalb der Wehr.
  • die Bereitschaft, die Ausbildung zur/zum Feuerwehrfrau/-mann zu absolvieren.
  • dass Sie sich nach Alarmierung zu Einsätzen, möglichst schnell am Gerätehaus einfinden.

Häufige Fragen zur aktiven Mitgliedschaft:

  • Muss ich besonders sportlich sein?
    Nein, wenn sie durchschnittlich gut belastbar sind reicht dass für den ganz normalen Feuerwehrdienst. Nur für das Tragen von Atemschutzgräten werden Sie regelmäßig ärztlich Untersucht und müssen eine gute Kondition haben.
     
  • Muss ich eine bestimmte Berufsausbildung haben?
    Nein, es ist egal ob sie z.B. Hausfrau oder Handwerker, Ingenieur oder Schüler/Student sind. Jeder ist gerne Willkommen. Die Ausbildung die Sie benötigen erhalten Sie bei Uns, bei den Ausbildungsdiensten oder bei Lehrgängen auf Regions- oder Landesebene.
     
  • Was dürfen Frauen bei der Feuerwehr machen?
    Männer und Frauen sind bei uns gleichberechtigt. Sie bekommen die gleiche Ausbildung und haben die gleichen Aufgaben. Dabei wird bei allen Mitgliedern auf die physische und psychische Belastbarkeit Rücksicht genommen.
     
  • Wann finden die Feuerwehrdienste statt?
    Ausbildungsdienste und Lehrgange auf Regionsebene finden in der Woche nach Feierabend, oder an Wochenenden statt. Zu Einsätzen wird jedoch rund um die Uhr über digitale Funkmeldeempfänger und Sirene alarmiert.

Bei Fragen Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder einfach mal bei einem unserer Dienste vorbeischauen.

Drucken E-Mail